So benutzen Sie einen Google Earth Route-Planer

Ein Google Earth Route-Planer hilft Ihnen, eine Karte einer Reise zu einem Ziel zu erstellen. Das Werkzeug zeigt Anweisungen für eine Entfernung in Kilometern und Meilen. Geben Sie einfach Ihren Startpunkt ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Start. Auf Ihrer Karte erscheint ein blauer Pfad und Sie können zusätzliche Ziele hinzufügen, indem Sie auf die Schaltfläche Ziel hinzufügen klicken. Um vom Fahren zum Radfahren oder zu wechseln, klicken Sie auf das Transportsymbol und klicken Sie dann auf Schritt-für-Schritt-Anweisungen. Diese Ansicht zeigt Ihnen die genaue Route sowie die Entfernung und Zeit, die Sie fahren müssen.

Klicken Sie nach dem Eingabe Ihres Startpunkts auf die Schaltflächen Start- und End-Schaltflächen. Dies zeigt Ihnen Ihren aktuellen Standort, den Sie später ändern können. Wenn Sie an einem anderen Ort starten möchten, klicken Sie einfach auf den Startort, um die Routenkarte anzuzeigen. Klicken Sie dann auf das Anweisungssymbol in der rechten unteren Ecke. Die Karte zeigt den Abstand von Ihrem Startpunkt an Ihr Ziel an.

Google Earth ist ein Karten- und Satellitenbilddienst

Wenn Sie mit der Planung Ihrer Route fertig sind, klicken Sie auf die Schaltflächen Start und Ende. Sie sehen Ihre Start- und Endpunkte in den in der ganzen Karte zerstreut. Beachten Sie die Reihenfolge der Ziele. Klicken Sie auf den ersten Zielmarker, um den Startpunkt einzustellen. Sobald Sie dies getan haben, klicken Sie auf das Anweisungssymbol. Dies führt Sie zum ersten Punkt in der Karte. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Start und wählen Sie Ihr gewünschtes Ziel aus. Die Route wird auf der blauen Linie hervorgehoben und wird in Form eines Plans aufgetragen.

Wenn Sie Ihre Routenplanung abgeschlossen haben, können Sie Ihren neuen Plan verwenden. Die Karte wird aktualisiert und Sie können Ihre neue Karte mit anderen über Social Media teilen. Denken Sie daran, daran zu denken, dass diese App für iOS- und Android-Geräte kostenlos ist. Sie können den Google Earth Route Planner auch auf Ihrem Laptop und auf Ihrem Computer verwenden. Es gibt Ihnen eine Karte Ihrer gesamten Reise. Dann müssen Sie nur den Link kopieren und einfügen und mit Ihren Freunden teilen.

Sobald Sie Ihre Routenplanung beendet haben, können Sie Placemarks oder Wegpunkte hinzufügen. Sie können zu Beginn und Ende Ihrer Reise vergrößern, um die Details der Umgebung zu sehen. Sie können auch Orte, die Sie in einem bestimmten Ordner besuchen können, indem Sie auf die blaue Taste in der Symbolleiste klicken. Um mehrere Standorte hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf den Ort auf den Ort und drücken Sie die Taste „Mehrere Standorte hinzufügen“. Nachdem Sie die Ziele hinzugefügt haben, können Sie sie als Ziel speichern.

Google Earth Route-Planer so funktioniert er

Sobald Sie den Startort festgelegt haben, müssen Sie die Route erstellen. Sie können beispielsweise einen Speicherort auf einer Karte auswählen, indem Sie die Adresse in der Suchleiste eingeben. Um die Route zu speichern, gehen Sie zurück und klicken Sie auf denselben Speicherort, um es zu bearbeiten. Sie können die Karte auch als Datei speichern. Es ist nicht erforderlich, den Text zu kopieren und einzufügen. Die Karte speichert alle erforderlichen Informationen für Sie. Sie können die Karte mit anderen Personen teilen, mit denen Sie Hilfe beim Erreichen Ihres Ziels helfen können.

Sobald Sie Ihre Route eingerichtet haben, können Sie es in Google Earth hinzufügen. Die Ergebnisse der Suche sind im Ordner temporärer Orte sichtbar. Sie können dieses Tool auch verwenden, um Wegpunkte zu mehreren Routen hinzuzufügen. Wenn Sie ein Ziel in mehrere Karten hinzufügen möchten, müssen Sie einen auswählen, der alle gewünschten Ziele unterstützt. Neben den Anweisungen können Sie Ihre Route sogar mit anderen teilen. Erstellen eines Ziels in einer virtuellen Karte ermöglicht es Ihnen, den Speicherort und den Zugriff auf Informationen darüber zu sehen.

Wenn Sie mehrere Stopps auf Ihrer Route haben, können Sie sie hinzufügen. Für längere Reisen können Sie auch mehrere Stopps hinzufügen. Beispielsweise können Sie eine Rundreise planen, indem Sie den ersten Stopp oben auf der Karte einsetzen. Sie können Ihre Route auch mit den Anweisungen anpassen, die Sie mit Hilfe der Google Earth generiert haben. Sie können sogar Anweisungen an Ihr Telefon senden. Wenn Sie Ihre Route sorgfältig planen, sparen Sie auf lange Sicht mehr Zeit.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*